Bauherrengruppe Riedberg

Neubau von 9 Doppelhäusern

Die dreigeschossigen Stadthäuser wurden im Rahmen eines Architektenwettbewerbs für die Konrad-Zuse-Straße entworfen und von der Stadt Frankfurt prämiert. Das Stadthaus präsentiert sich als heller Kubus mit bodentiefen französischen Fenstern in der Architektursprache der klassischen Moderne.
Drei farbig hinterlegte Terrassen und eine Loggia bieten auf allen Etagen Aufenthaltsräume im Freien.
Durch das gut geschnittene Grundstück erhält das Stadthaus einen nahezu quadratischen Grundriss.

Typologie
Neubau
Wohnungsbau

Ort
Frankfurt am Main

Fertigstellung
2009

Auftragsart
Einzelaufträge nach städtebaulichem Wettbewerb

Leistungsumfang
Architektur, Lph. 1 – 5, KOL

Bruttogrundfläche
ca. 3.300 qm