Drawehnschule Clenze

Erweiterung einer Ganztagsschule

Die Schule wurde in den letzten 30 Jahren bereits zweimal erweitert. Wir fügen einen neuen Baukörper im Süden an der sich etwas in den vorhandenen Hang schiebt. Der Neubau umfasst neben vier neuen Klassenzimmern die Fachräume für Werken, Textil, Metall, Kunst und Musik sowie die Freizeiträume für den Ganztagsbetrieb.
Das zweigeschossige Gebäude übernimmt in Material und Dachform die Grundstruktur des angrenzenden Bestandes.
Verbunden ist das neue Gebäude mit einem Glasgang der die „Haupterschließungsstrasse“ der Schule fortführt. Ein neuer Schulhof wird in dem Bereich zwischen der bestehenden Sporthalle und dem Neubau sowie den Sportflächen im Süden und dem Verbindungsgang entwickelt der diese Teile miteinander verbindet und topografisch vermittelt.

Typologie
Erweiterung
Schule

Ort
Clenze

Fertigstellung
2009

Auftragsart
Auftrag nach VOF-Verfahren

Leistungsumfang
Lph. 3 – 9

Bruttogrundfläche
ca. 3.400 qm