Elisabeth-Selbert-Schule

Energetische Sanierung und Brandschutztechnische Ertüchtigung einer Gesamtschule

Die Elisabeth-Selbert-Schule ist ein typischer Schulbau aus den 70er Jahren in Stahlbeton-Skelettkonstruktion mit vorgehängten Waschbetonfassaden. In 2005 hat die Schule eine Teilsanierung vor allem im technischen Bereich erhalten. Seit 2009 wurden von uns jährlich je nach vorhandenem Budget verschiedene Maßnahmen je nach Dringlichkeit bearbeitet:

2010
wurden mit den Mitteln aus dem Sonderinvestitionsprogramm vor allem brandschutztechnische Forderungen umgesetzt und zweite Rettungswege im Bereich Naturwissenschaften, Musik und Werken hergestellt

2011
wurden die Cafeteria im Erdgeschoss komplett erneuert und die Glasfassaden in Teilbereichen energetisch saniert

2012
wurde das Dach in Teilflächen saniert

2013
wurde der Werkbereich saniert und die Decke der Halle im EG überarbeitet

2014
wurden die WC-Anlagen im Obergeschoss überarbeitet und asbesthaltige Leitungen in diesem Bereich ausgetauscht

2015
wurde der naturwissenschaftliche Bereich komplett erneuert

2017
wurden die Toilettenanlagen im EG umgebaut und modernisiert

Brandschutztechnische Ertüchtigung
weitere Einzelmaßnahmen

Typologie
Schule
Umbau
Sanierung
Erweiterung

Ort
Zierenberg

Fertigstellung
2017

Auftragsart
Direktauftrag

Leistungsumfang
Architektur
Lph. 1 – 9
brandschutztechnische Ertüchtigung
energetische Teilsanierung
Erweiterung Mensa

Bruttogrundfläche
ca. 7.400 qm