Frauenwohnhaus mit Kita

Neubau eines altersgemischten Kindergartens mit 3 Gruppen und eines Frauenwohnhauses

Die Konzeption des Neubaus ermöglicht die räumliche Trennung von Wohnnutzung und der Kinderkrippe.

Die Eigenständigkeit wird auch im Gestaltungskonzept betont, wobei wirtschaftliche Vorteile durch Synergien wie z.B. der gemeinsamen Nutzung von Fotothermie und in der Ausstattung genutzt werden. Die innere Organisation der Häuser wurde in enger Abstimmung mit den Nutzern geplant.

Flexible und veränderbare Nutzungskon- zepte sind in Planung und Ausführung berücksichtigt.

Typologie
Kindertagesstätte
Ersatzneubau
Mutter-Kind-Haus

Ort
Baunatal

Fertigstellung
2010

Auftragsart
Direktauftrag im Sonderinvestitionsprogramm

Leistungsumfang
Architektur
Lph. 2 – 9

Bruttogrundfläche
ca. 920 qm