Sportfunktionsgebäude Rüsselsheim

Neubau eines Sportfunktionsgebäudes mit Vereinsgaststätte

Auf dem Gelände des ehemaligen Stadionbads in Rüsselsheim, nahe des Mains, entsteht für den Fußballverein SC Opel eine neue Sportanlage mit zwei Spielfeldern und einem Sportfunktionsgebäude.

Der Neubau liegt in Form eines langen Riegels mittig innerhalb der Anlage und ist mit seinen langen Ansichten den Spielfeldern zugewandt. Das Gebäude kann somit von beiden Plätzen aus gut erschlossen werden.

Der längliche Baukörper ist in einfachen Materialien gehalten. Innerhalb des hölzernen Kubus befinden sich die Umkleidekabinen und Duschen für die Vereine, Schiedsrichterräume, Lagerräume, diverse Vereinsräume, WC-Anlagen und eine Vereinsgaststätte mit Küche.

Auf Grund der Lage im Überschwemmungsgebiet des Mains entsteht ein Höhenversprung zwischen dem Gebäude und dem umgebenden Gelände. Ein großzügiges Sichtbetondach auf vier Stützen bildet rundum einen geschützten Zuschauerbereich, sowie eine Terrasse für die Gaststätte, welche sich zu dem Ankunftsplatz orientiert.

Typologie
Neubau
Funktionsgebäude

Ort
Rüsselsheim

Fertigstellung
2015

Auftragsart
Zuschlag nach VOF-Bewerbungsverfahren

Leistungsumfang
Architektur
Lph. 1 – 9

Bruttogrundfläche
ca. 675 qm