Die Baufrösche

Wir schaffen eigene Orte, an denen Menschen gerne leben, lernen, arbeiten und sich begegnen können – und eine Architektur, die sie dabei unterstützt.

Unser Ziel ist es, selbstverständliche und identitätsstiftende Gebäude zu entwickeln, die sich an den Bedürfnissen ihrer Nutzer ausrichten.

Die Ästhetik unserer Architektur ist „offen für Aneignung durch Gestaltung“: sie ist in Lautstärke und Tempo auf den jeweiligen Ort, die Aufgabe und sinnvoll einsetzbare Technik abgestimmt und hält sich an gelebte Traditionen.

Der Wiedererkennungswert unserer Werke beruht dabei nicht auf einem formalen Stil, sondern ergibt sich aus der Annäherung an die jeweiligen Aufgaben und unserer Arbeitsweise im Team.

Wir arbeiten mit Werkstattcharakter und Experimentierfreude und entwickeln so innovative Lösungen, welche die jeweiligen Aufgabenstellungen sensibel und intelligent beantworten. Dafür arbeiten wir bereits im Entwurfsstadium eng mit Fachplanern und Spezialisten anderer Disziplinen zusammen.

Unsere Stärken sind die Strukturierung komplexer Sachverhalte, die Steuerung und Überwachung vielschichtiger Prozesse, sowie die ausgewogene Erfüllung selbst teilweise widersprüchlicher Anforderungen und Ansprüche.
Wir stehen unseren Bauherren als Schnittstelle zu allen am Bau Beteiligten als primärer Ansprechpartner zur Seite und leiten den Prozess kompetent und sicher durch alle Leistungsphasen der HOAI.

Wir arbeiten an stetiger inhaltlicher Weiterentwicklung und engagieren uns über ihre Arbeit hinaus auch in öffentlichen Gremien, sowie in der Forschung und der Lehre.