ZENTRAL & GRÜN

b1 communication GmbH (Hrsg.):

ZENTRAL & GRÜN

(Henninger-Areal Baufeld 2)

in: CUBE 03|21

Düsseldorf, 2021

(Link zum Projekt)


Büroausflug

Heute ging es kurzentschlossen auf einen kleinen Ausflug zum Tierpark Sababurg - zwar nur mit einem Drittel des Teams, dafür aber dann mit Kind und Kegel!


DMK-Award für nachhaltiges Bauen 2021

1. Platz für den Neubau des Eingangsgebäudes des Tierparks Sababurg in Hofgeismar.


DMK-Award für nachhaltiges Bauen 2021

Auszeichnung für das Brauhaus Disibodenberger Kapelle in Bad Sobernheim.


Niestetal KiTa

Für den Neubau der Kita in Niestetal gab es heute den ersten Spatenstich.


DMK Award Sababurg

Das neue Eingangsgebäude für den Tierpark Sababurg wurde beim DMK Award für nachhaltiges Bauen mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Das Preisgeld haben wir als Unterstützung für den Tierpark direkt gespendet. (Link zum Projekt)


Haveleck

Wer baut uns die besten Wohnungen? In der gleichnamigen Dokumentation im ZDF geht Antonia Lilly Schanze dieser Frage nach. Mit dabei ist das Berliner Quartier am Haveleck - und mittendrin unsere bunte Reihenhauszeile, die lange Zeit als Pionier hier auf der grünen Wiese stand.

Hier geht es zum Beitrag


Al-Wazir würdigt Ökosiedlung

Bei einem Besuch in der Ökosiedlung Friedrichsdorf würdigte Hessens Wirtschafts- und Wohnungsbauminister Tarek Al-Wazir die Siedlung als beispielhaftes Projekt nachhaltiger und klimafreundlicher Architektur. In der Ökosiedlung entstehen derzeit ca. 350 Wohneinheiten in Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäusern rund um eine grüne Mitte mit altem Baumbestand. Die Grünflächen und Außenanlagen werden struktur- und artenreich angelegt, Dachflächen begrünt und zur Gewinnung von Sonnenenergie genutzt. Eine zentrale Heizanlage mit Eisspeicher rundet das Energiekonzept der Siedlung ab. (Link zum Projekt)


aktuell keine offenen Stellen

Wir haben leider aktuell keine offenen Stellen.


Abschied von Berlin

Ein letztes Zusammentreffen des Berliner Teams bei Antonietta. Nach zwanzig Jahren Baufrösche Berlin schließen wir unser Büro in der Metropole. Dank Home-Office bleiben einige KollegInnen dem Büro auch weiterhin treu.