Begegnungsstätte Baunatal

Sanierung und Umbau des alten Postgebäudes zu einer Begegnungsstätte der Baunataler Diakonie Kassel

Das ehemalige Postgebäude wurde von der Stadt Baunatal erworben, um die städtebaulich markante Situation am Baunataler Marktplatz zu gestalten und das Gebäude wieder einer Nutzung zuzuführen. Mit der Baunataler Diakonie wurde ein Konzept für eine Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Behinderungen entwickelt. Im neuen Treffpunkt am Markt haben nun unterschiedliche soziale Einrichtungen der Baunataler Diakonie und der Kirche, sowie ein Café Platz gefunden.

Das Gebäude wurde grundlegend energetisch saniert, umgebaut und aufgestockt und verfügt jetzt über einen ebenerdigen Zugang vom Marktplatz sowie eine barrierefreie Erschließung aller Geschosse. Das neue Staffelgeschoss mit 2 koppelbaren Veranstaltungsräumen, Dachterrasse und einer großzügige Küche bietet Raum für unterschiedlichste Events.

Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten am Gebäude wurde auch die Neugestaltung der angrenzende Postgasse und des ehemaligen Posthofes auf Grundlage des neuen Gestaltungskonzepts Innenstadt realisiert.

Der Umbau erfolgte im Rahmen des Programms „Aktive Kernbereiche“ mit Unterstützung des Landes Hessen.

Typologie
Umbau
Aufstockung
Generalsanierung
energetische Sanierung

Ort
Baunatal

Fertigstellung
2014

Auftragsart
Auftrag nach VOF – Bewerbungsverfahren mit Konzeptstudie
1. Rang

Leistungsumfang
Architektur
Lph. 1 – 9

Bruttogrundfläche
ca. 1.800 qm