Stadthäuser Haveleck

Neubau von acht Stadthäusern mit neun Wohneinheiten

Das neue Stadtquartier Haveleck in Berlin-Spandau liegt eingebettet in eine abwechslungsreiche Seenlandschaft. Hier soll auf dem ehemaligen Tanklagergelände ein neues Viertel mit insgesamt 110 Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen entstehen.

Architektur

Unsere Stadthäuser haben in Anlehnung an die traditionellen englischen terrace-houses verbindende gestalterische Elemente. Bei den Berlin-Terraces sind das die durchgängige Attika, Sichtbetonrahmen und ein durchgehender Balkonsims über dem Eingangsgeschoss. Innerhalb dieser Großform wird durch verschiedene Fassadenmaterialien, Fenstervarianten und drei Hausbreiten das Nebeneinander selbständiger Häuser sichtbar. Typisch für diese Stadthäuser ist die Beletage als flexibel nutzbares Wohngeschoss mit 3,00 m lichter Raumhöhe. Ein zurückgezogenes Studio an der Dachterrasse bietet einen Ausblick auf die Wasserlandschaft der Havel. Die Hausbreiten reichen von 4,50 m für ein ‚Single-Haus’ bis 8,00 m für ein Haus mit zwei Wohnungen oder eine Wohnung mit Büro bzw. eine Praxis im Eingangsgeschoss.

Die verschiedenen Hausbreiten und die Varianz im Ausbau sind ein Angebot für unterschiedliche Lebensentwürfe und unterstützen die gewünschte Mischung in der Stadt.

Typologie
Wohnungsbau
Neubau
Baugruppe

Ort
Berlin

Fertigstellung
2003

Auftragsart
Auftrag nach Workshop „Berlin Terraces“

Leistungsumfang
Architektur
Lph. 1 – 5

Bruttogrundfläche
ca. 2.000 qm