Magazinhaus Kreuzberg

Umbau und Aufstockung eines denkmalgeschützten ehemaligen Brauereigebäudes zu einem Wohnhaus

Das denkmalgeschützte Gebäude im neuen Viktoria-Quartier war ursprünglich ein Brauerei-Eiskeller der ehemaligen Schultheiss-Brauerei in Berlin – Kreuzberg. Das Gebäude wurde später als Pferdestall und Archiv genutzt und stand zuletzt lange Zeit leer.

Architektur

Durch große, wandhohe Öffnungen in der bisher geschlossenen Parkfassade wird der ehemalige Eiskeller für Wohnungen nutzbar, die einen grandiosen Ausblick in den Park bieten.
Die eingeschossige Aufstockung nimmt sich gestalterisch zurück und betont durch die verglasten Ecken und das großzügige Flugdach seine Leichtigkeit. Die Figur des Altbaus wurde sorgfältig rekonstruiert.
Die neuen Wohnungen haben einen großzügigen Loftcharakter. Sie öffnen sich mit eingestellten Loggien zum denkmalgeschützten Park.
Das Gebäude wurde mit einer hochwertigen, kapillaraktiven Innendämmung auf modernen Energiestandard gebracht und für Einzelkäufer nach individuellen Vorstellungen ausgebaut.

Typologie
Wohnen
Umbau
Aufstockung
Generalsanierung
energetische Sanierung
Denkmalschutz

Ort
Berlin

Fertigstellung
2012

Auftragsart
Direktauftrag

Leistungsumfang
Architektur
Lph. 1 – 9

Bruttogrundfläche
ca. 1.700 qm