Ökosiedlung Friedrichsdorf

Wettbewerb Grüne Nachbarschaften

Friedrichsdorf liegt rund 16 km nördlich von Frankfurt am Main und ist nach Bad Homburg und Oberursel mit ca. 25.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt im Hochtaunuskreis. Im Quartier Plantation/Petterweiler Holzweg soll hier ein attraktives und zukunftsorientiertes Mehrgenerationenquartier mit etwa 350 Wohneinheiten in unterschiedlichen Gebäudetypen entstehen. Geplant sind unter anderem ein Wohnturm in Holzbauweise, Mehrfamilienhäuser, Doppelhäuser und Gartenstadt-Häuser.

Städtebau

Ziel unserer Arbeit ist es, die vorhandenen topografischen Eigenheiten des Gebietes zu erhalten und klar strukturierte Wohnquartiere mit zahlreichen Schnittstellen in die offene Landschaft zu schaffen. In unserem städtebaulichen Entwurf nutzen wir die stark nach Süd-Osten geneigte Wiese für ein Terrassenkonzept. Die innere Erschließung mit Aufweitungen bietet Raum für Treff- und Spielflächen in der Nachbarschaft.

Wir verbinden Obstwiesen und die alten Eichen mit einer städtebaulichen Struktur, die Räume abwechslungsreich und mit einer Vielfalt an Bauformen nutzt und somit ein hohes Maß an Flexibilität erlaubt. Mit der Auswahl der Wohnformen berücksichtigen wir unterschiedliche Alters- und Einkommensklassen und schaffen so ein gemischtes Mehrgenerationen-Quartier.

Die öffentlichen Flächen zeichnen sich durch eine hohe Aufenthaltsqualität aus. Ein Platz am Eingang zum neuen Wohnquartier wird zum sozialen Dreh- und Angelpunkt der Siedlung. Der Park als Grüne Mitte fungiert als verbindendes Element zwischen den nördlichen und südlichen Quartieren, sowie als Fenster zur Landschaft. Von besonderer städtebaulicher Bedeutung ist die deutliche räumliche Fassung des Quartiersparks durch freistehende Stadtvillen mit attraktiven Wohnungen.

Am Platz angegliedert sind betreute Seniorenwohnungen und die Kindertagesstätte, sowie ein offener Nachbarschaftstreff und beispielsweise eine Bäckerei mit Kiosksortiment. Dieser großzügige Raum wird damit zu einem verbindenden Element aus Spielraum und sozialem Treffpunkt.

Energietechnik

Identitätsbildend für die Ökosiedlung ist neben der Architektur der konsequente Einsatz regenerativer Energien und eine fortschrittliche ressourcenschonende Bauweise. Ein Eisspeicher liefert zentral und bedarfsgerecht Wärme und Energie. Ein Schaufenster im Park, über dem Eisspeicher, stellt das energetische Konzept der Siedlung vor.

Realisierung

Aus dem Wettbewerb sind drei hochbauliche Projekte hervorgegangen, die wir zur Zeit betreuen:

  • Zentrumsbebauung
  • Stadtvillen an der Plantation
  • Gartenstadthäuser

Typologie
Städtebau

Ort
Friedrichsdorf

Auftragsart
städtebaulicher Realisierungswettbewerb
1. Preis

Leistungsumfang
Architektur
Realisierung Zentrumsbebauung, Gartenhofhäuser und Wohnhäuser an der Plantation