Kita Jungfernkopf

Neubau einer Kindertagesstätte mit sieben Gruppen

Die neue Kita ist ein großes, kompaktes Haus. Ihr Inneres hat eine wohnliche Atmosphäre mit übersichtlicher Erschließung: die Gruppenräume sind über zwei Geschosse nach Süden zum Tal angeordet, die Serviceräume eingeschossig auf der Nordseite.

Die Kleinkindergruppen im Erdgeschoss haben einen direkten Ausgang in den Spielgarten. Die Räume der Hortkinder sind im Obergeschoss angeordnet und haben eine Galerie im Dachraum als Rückzugsbereich.

Der Mehrzweckraum bekommt durch den Dachraum eine schöne Proportion und im hinteren Bereich eine Raumerweiterung, die auch als Bühne für das „Kindertheater“ genutzt werden kann.

Die Baufrösche haben zusammen mit anderen Planungsbeteiligten die GbR-Kita-Solar gegründet, an der weitere Interessierte Anteile erwarben. Das Dach wird von der Stadt Kassel für einen symbolischen Betrag von 1€ / Jahr zur Verfügung gestellt.

 

Typologie
Neubau
Kita
Kinderbetreuung
Passivhaus

Ort
Kassel

Fertigstellung
2005

Auftragsart
Zuschlag nach kombiniertem Generalunternehmer-/Architektenwettbewerb mit Festpreisangebot

Leistungsumfang
Lph. 1 – 5
Lph. 6 – 8 teilw. Generalplaner

Bruttogrundfläche
ca. 1.200 qm